«BODEGA CERRON» / Fuenteálamo / DO Jumilla

Juan Jose Cerdan stammt aus einer Familie, die schon immer ihren Unterhalt mit biologischer Landwirtschaft verdient. Vor allem in Sachen Viehzucht konnten große Erfolge verzeichnet werden. So hat man sich zwischenzeitlich zu einem der größten Exporteure für biologisch hergestellte Ziegenmilchprodukte wie Joghurt oder Frischkäse gemausert. Die Arbeit im Einklang mit der Natur war also schon immer ein wesentlicher Bestandteil von Juan Joses Leben. Dementsprechend stellte sich die Frage nach der Art und Weise der Bewirtschaftung von 20 Hektar Reben auch erst garnicht, als er gemeinsam mit seiner italienischen Lebensgefährtin Maria Teresa Molina den Betrieb aufnahm. Bio sollte es sein. Jedoch nicht pedantisch, sondern mit dem Ziel verknüpft, herauszustechen aus den oftmals untrinkbaren Massenweinen des La Mancha Gebiets. Dieses Herausstechen beginnt schon mit der unkonventionellen Ausstattung. Denn bei den Etiketten handelt es sich nicht um Auszüge aus der Sammlung eines Sergio Leone Fans. Vielmehr zeigen die Etiketten historische Alltagsmomente aus dem bäuerlichen Familienumfeld Juans und tragen fast poetische Namen. Doch auch die Qualität der Weine ist beachtlich. Die Rebanlagen liegen zwischen 700m und 900m Höhe und haben somit das ganze Jahr über gegen ein extremes Klima mit nur ganz wenig Niederschlag zu kämpfen. Bewässerung ist in der Regel unabdingbar. Entsprechend gering ist der Ertrag den die widerstandsfähigen Reben zulassen. Das kommt jedoch wiederum der Qualität zu Gute.

 

In absteigender Reihenfolge
2013

Merlot
«el tiempo que nos une»

Bodega Cerron
DO Jumilla / Spanien

9,50 €

6,90 €

9.2 €/ltr.inkl. 19% USt. / zzgl. Versandkosten

In absteigender Reihenfolge